Schon früh macht sich der Frühling am Gardasee bemerkbar. Die ersten Farbtupfer in der Landschaft kommen hervor und werden von Tag zu Tag durch neue Blüten bereichert. Endgültig Frühling wird es dann am Gardasee, wenn die Landschaft vom endlosen Weiß der Kirschblüten, und dem zarten Schimmer der Pfirsichblüte verzaubert wird.
Italien ist rund um das Jahr eine Reise wert. Der Frühling ist eine besonders schöne Jahreszeit für einen Urlaub am Gardasee im Norden des Landes. Das Wasser ist zwar noch frisch, dennoch gibt es viel zu tun rund um den größten See des Landes, welcher schon im Frühjahr mediterranes Sommerfeeling versprüht. 
Der Gardasee ist nicht nur Italiens größter See, sondern liegt klimatisch auch sehr günstig. Schon im Frühjahr kann man an diesem paradiesischem Urlaubsziel viel Sonnenschein genießen und auf einer Sonnenterrasse den ersten Eisbecher genießen. Die malerische Landschaft rund um den Gardasee lädt ein zum Verweilen und Entspannen. Nicht zu vergessen ist die ausgezeichnete italienische Küche. Pizza, Pasta und Fisch-Spezialitäten sorgen für Genussmomente. 

Familienurlaub am Gardasee in Italien
Besonders Familien schätzen den Gardesee als Destination. Empfehlenswerte Orte am Gardasee in Italien sind unter anderem das direkt am See gelegene Malcesine, Bardolino, Limone oder Torri del Benaco. In Städten wie Riva del Garda können Sie speziell im Frühjahr wunderbar durch die Gassen schlendern, die Kultur Italiens erkunden und sich von der italienischen Mode inspirieren lassen. 

Für Kinder und Junggebliebene gibt es rund um den Gardasee in Italien zahlreiche Freizeitparks wie Gardaland, Movie Land, Medieval Times oder Safaripark Parco Natura Viva. Mit dem Auto sind alle Parks relativ schnell von überall aus zu erreichen.