Von 12. bis 23. Februar 2020 wird in der Südtirol Arena in Antholz, Südtirol die Biathlon-Weltmeisterschaft stattfinden.  Zum sechsten Mal begrüßen die Dolomiten die weltbesten Biathleten und Biathletinnen, die für die Weltmeistertitel im Winter 2020 kämpfen.  Wir stellen Ihnen drei Schritte vor, um Ihren Aufenthalt in Südtirol richtig auszunutzen und die WM Antholz 2020 richtig zu genießen.

1. Ihre Tickets rechtzeitig kaufen 
Um die besten Sitzplätze zu bekommen, schlagen wir Euch vor Ihre Tickets rechtzeitig zu sichern. Im Vergleich zu den anderen Jahren, gibt es dieses Jahr neue Ticketkategorien. Multipass-Tickets: Sie unterscheiden sich in zwei Kategorien: der Multipass 1 gilt für die ersten vier Tage (erste Wettkampfwoche), während für die zweite Wettkampfwoche der Multipass 2. gilt. Ticketverkauf: Montag 21. bis Sonntag 27. Januar 2019 im WM-Tickets Büro im Stadion und ab 01. April 2019 on-line verfügbar. Oder bei uns im Paket mit Übernachtung.  Tickets für einzelne Wettkampftage:  sind nur für die Stadion-Stehplatz-Tribüne M zur Verfügung. Ticketverkauf: Ab 01. Oktober 2019 on-line erhältlich. Exklusive Antholz Lounge: ist ein Paket mit reservierten Sitzplätzen und Zutritten zur Antholz Lounge, die Ihnen den besten Blick über das Stadion bietet. 

Winter in Antholz


2. Das passende Hotel finden
Die Wahl des richtigen Hotels ist oft gar nicht so einfach. Das passende Hotel zu finden ist einerseits Glücksache, anderseits Bauchgefühl. Um diese Aufgabe leichter für Sie zu machen, bietet Falk Travel Ihnen exklusive Angebote für Ihren Aufenthalt.  Alle Hotelangebote bestehen aus Übernachtung in einem 3 oder 4 Sterne Hotel mit Frühstücksbuffet inklusive.

3. Anreise ins Pustertal
Antholz, bekannt für seine wunderschönen Berge, Seen und heuer als der Hauptsitz der Biathlon WM 2020, ist nicht nur mit dem Auto, sondern auch mit den öffentlichen Transportmitteln perfekt erreichbar.  Mit dem Zug:  Falls Sie ihrem Aufenthalt in Bozen oder Brixen haben, können Sie Problemlos den Zug Richtung Brenner nutzen, in Franzesfeste umsteigen und in einen zweiten Zug bis nach Olang fahren. Von Bruneck gibt es eine direkte Verbindung bis nach Olang. Von Osttirol fährt die Bahnlinie über Lienz nach Innichen, wo man umsteigen muss, um nach Olang weiter zu fahren.  Da das Event gut organisiert ist, gibt es einen kostenlosen Shuttle von Olang bis zur Südtirol Arena in Antholz.  Mit dem Bus: Von Bruneck fährt mehrmals am Tag die Buslinie 431 bis nach Antholz. Sie müssen in Antholz Mittertal aussteigen und von hier fahren Sie mit dem A-Shuttle bis zum Stadion.  Mit dem Shuttle:  Shuttle B fährt von Bahnhof Olang bis nach Antholz Mittertal. Und Shuttle C fährt von Oberolang bis nach Antholz Mittertal. Von hier muss man mit dem Shuttle A bis zum Biathlonzentrum weiterfahren.  Der Shuttleservice ist kostenlos und wird in hoher Frequenz zwischen den umliegenden Ortschaften und dem Stadionzugang pendeln.