Das Kofferpacken vor der Abreise ist oft mit Stress verbunden und wird meistens auf den letzten Moment verschoben. Aber es gibt nichts Blöderes, als im Urlaub zu merken, dass man etwas Wichtiges vergessen hat. Deshalb sind hier unsere Tipps, was Sie in einen Urlaub nach Österreich mitnehmen sollten, damit Sie Ihre Tage auch voller Genuss und ohne weitere Umstände erleben. 

Die Landschaft Österreichs ist von den Bergmassiven der Alpen geprägt und ist mit relativ mildem Klima ein beliebtes Urlaubsziel. Untertags sind die Temperaturen schön warm, deshalb sollten Sie auf luftige Kleidung Wert legen. Am Abend kann es aber schon mal etwas kühler werden, deshalb sollten Sie einen leichten Pullover oder eine dünne Jacke mit in den Koffer einpacken.

Badesachen nicht vergessen! Es gibt zahlreiche schöne Badeseen, die zu sonnigen Schwimmtagen einladen und da es auch mal über 30°C warm werden kann, sollten Sie auch Sonnencreme mit einpacken, um Ihre Haut vor der starken Sonne zu schützen. 

Natürlich darf auch das Wandern nicht vergessen werden. In Österreich ist es fast ein „MUSS“, die wunderschönen Landschaften zu erkunden und einen Berggipfel zu erklimmen. Also sollten auch auf jeden Fall feste Wanderschuhe, ein robuster Rucksack und eine dünne Windjacke mit eingepackt werden. Auch eine dünne Kopfbedeckung ist oft nützlich, um einen kühlen Kopf zu bewahren. 

Zu guter Letzt darf die gute, alte Sonnenbrille auf keinen Fall vergessen werden, denn Sie wollen ja die schönen Panoramen mit offenen Augen genießen. 

Checkliste für ihren Österreich-Urlaub:

checklisteat


Mit dieser Ausrüstung sind Sie jetzt gewappnet für Ihren Österreich Urlaub und können beruhigt Ihre Tage in der atemberaubenden Landschaft genießen.