Castello di Fiemme ist ein kleiner Ort im Fleimstal, einem der Haupttäler der Dolomiten. Das abwechslungsreiche Tal ist sowohl im Sommer wie auch im Winter ein beliebtes Urlaubsziel. Die Ortschaft Castello bietet eine Vielzahl an Sportmöglichkeiten, wie z.B. Tennisplätze, Boccia, Sportplätze usw. Im Zentrum stehen diverse Geschäfte zur Verfügung und es können zudem die "Case Romane" bestaunt werden, die auf das 16. Jahrhundert zurückgehen.

Der Name ist hier Programm. Das Hotel Olimpionico erinnert an die Goldmedaille im 30-km-Langlauf, die sein Besitzer Franco Nones 1968 bei den Olympischen Winterspielen in Grenoble gewann. Das Hotel liegt zentral im malerischen Dorf Castello di Fiemme in einer ruhigen und sonnigen Lage und bietet den perfekten Ausgangspunkt für Ausflüge in die Umgebung.