Von der Sonne geküsst und idyllisch am Wasser gelegen. Toscolano-Maderno liegt am Ufer des Gardasees und bietet einen überwältigenden Blick über die wunderschöne Hügellandschaft. Der Name stammt von der unverwechselbaren Lage: Toscolano-Maderno befindet sich auf einem weiten Vorgebirge zwischen dem Hafen von Toscolano und der Bucht von Maderno, am Fuße des Monte Pizzocolo und des Monte Castello di Gaìno, welche eine faszinierende Aussicht auf den italienischen See und dessen schöne Umgebung bieten.

Nicht nur die Landschaft und der Ausblick ist einfach umwerfend, sondern auch die zahlreichen Sehenswürdigkeiten bieten einen abwechslungsreichen Urlaub. Besondere Highlights sind die Pfarrkirche San Pietro e Paolo in Toscolano, die Wallfahrtskirche Madonna del Benaco und der „Palazzo Nuovo“ in Maderno. Auch die Möglichkeit für Wanderungen, Trekking und Mountainbike Touren auf den umliegenden Hügeln bestehen. Eine weitere beliebte Sportart ist das Golfen: Im Bogliaco Golf Resort gibt es ein 18-Loch-Golfplatz, der ganzjährig geöffnet ist.